Skip to main content

Erika (52)

Schön, dass ich dir aufgefallen bin! Ich bin Luna 50 Jahre jung und immer noch sexy.
Mein Motto lautet; alles kann, nichts muss…
Wie Du auf meinen Bildern siehst, habe ich einen sexy fraulichen Body, mit knackigem Hintern.
Zu meinen Vorlieben z√§hlen: Nylons, Dessous, High-Heels, Outdoorsex…

anschreiben

Hilde (44)

Ich liebe ganz lange vorspiele mit tanzen und kuscheln…einfach nichts besonderes…..aber wundersch√∂nnn

anschreiben

Karla (50)

Ich stehe auf alles was nicht weh tut…..von Bl√ľmchensex bis hin zu hei√üen Anal und Fistingspielchen……und….das alles auch gerne OUTDOOR….und in Publik ,-)…..und…ich spende auch gerne meinen hei√üen **NS**….!!

anschreiben

Ada (45)

Ein erotisches Treffen mit einem Mann und danach bei Sympathie zärtlichen und geilen Sex, einen Besuch in einem Swingerclub, Sex mit 2 Maennern Ich mag erotischen, eher zärtlichen und versauten Sex und MAenner, die ihre Geilheit zeigen können, auch verbal. Möchte einen Mann so verwöhnen, dass er sich fallen lassen kann, richtig geil wird und einen unver-gesslichen Höhepunkt bekommt.

anschreiben

Christine (52)

Besuch mich! … dann wirst du schon sehen was du davon hast!
Ich werde dich quälen und erniedrigen Рund ich werde meinen Spass an dir haben. Willst du deine verspielte Ader ausleben und dir sagen lassen, was du zu tun hast? Dann bist du bei mir richtig! Sei mein Sklave und lass dich kommandieren!

anschreiben

Toni (54)

Ich liebe dominante M√§nner, die mir im Bett zeigen, was sie m√∂chten, aber sie m√ľssen auch, so wie ich, kuschelig sein… Die wissen, wie man eine Frau in Ekstase versetzt, wie man sie verw√∂hnt und vor Lust laut schreien l√§sst…

anschreiben

Erika (53)

ich stelle mir ein date in einem hotel vor. ich sitze in der hotelbar bei einem glas wein und herein kommst du. siehst mich und setzt dich kurzerhand neben mich. deine h√§nde ber√ľhren wie zuf√§llig meine arme und dann meine oberschenkel und ich sp√ľre ein kribbeln. …. hast du eine idee wie es weitergehen k√∂nnte?

anschreiben

Karla (41)

Erotische Begegnung an der Bar
Ich hatte gesch√§ftlich in Berlin zu tun und ging nach einem anstrengenden Arbeitstag in die Hotelbar, um mit einem Glas Wein den Tag ausklingen zu lassen. Ich sa√ü auf einer bequemen Ledercouch, nippte an meinem Glas Chardonnay ‚Äď und da sah ich sie: sie hatte immer noch diese wundersch√∂nen, langen br√ľnetten Haare und trug ein silberfarbenes, figurbetontes Minikleid mit tiefem Ausschnitt.

anschreiben